Author : Daniel Seifert

Eine Shopinstallation besteht aus einer Zusammenstellung verschiedener Pakete. Diese Zusammenstellung (Compilation) ist im Standard unter einer einheitlichen Versionsnummer definiert. Das Kernpaket des OXID-Shops (CE) hat hingegen eigene Versionsnummern, die zur Compilationversion abweicht. Um die Versionen in Zusammenhang bringen zu können, sind nachfolgend die aktuellen Versionen aufgeführt: Compilation(Metapackage) CE Flow-Theme Wave-Theme 6.0.0 6.0.0 2.3.1 – 6.0.1 ..

weiterlesen

Für ein Deployment kann es notwendig sein, die automatische Installation im Stagingshop vorzubereiten und in den Liveshop bspw. per Cli zu übertragen. Die Modulinstallation/-aktualisierung kann in einem Stagingshop Schritt für Schritt abgearbeitet, zusammengefasst und in ein Deployment integriert werden. Zu einem späteren  Zeitpunkt wird das Deployment ohne die automatische Installation durchgeführt. Vorgehensweise Setzen Sie diesen ..

weiterlesen

Ihnen stehen 9 grundsätzliche Zahlungsarten zur Verfügung. – Kreditkarte – Debitkarte – Bankeinzug – automatische Vorkasse – Sofortüberweisung – Giropay – T-Pay – iDeal (Niederlande) – EPS (Österreich) Kreditkarte und Bankeinzug und Vorkasser existieren als Zahlungsarten im Shop bereits (siehe "Shopeinstellungen" -> "Zahlungsarten"). "Debitkarte" und alle weiteren Zahlungsarten werden neu bei der Installation dort angelegt. ..

weiterlesen

Upgrades werden mit einer Änderung der ersten Versionsnummer gekennzeichnet und stellen sehr umfangreiche Änderungen bis hin zur kompletten Neuprogrammierung des jeweiligen Moduls dar. Auch werden Modulupgrades u.a. bei einer vollen Versionsänderung des Shops (z.B. OXID eShop v4 auf  v6) vorgenommen. Der technische und zeitliche Aufwand für ein solches Upgrade ist nicht kalkulierbar, so das die ..

weiterlesen