Kategorie : Tipps und Tricks

Die Informationen, ob ein Modul in Ihrer Shopversion einsatzfähig ist oder nicht können Sie direkt auf unserer Webseite erfahren. Gehen Sie dazu auf die Seite: http://www.oxidmodule.com/Modulverfuegbarkeiten/ und wählen Sie Ihre Shopversion und -edition aus. Mit dem Button [Module prüfen] erhalten Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Module. Folgende Bedeutungen haben die Farben: grün: das Modul ..

weiterlesen

Unsere Module haben für Sie den Vorteil, dass Ihr Shop verschiedenste Erweiterungen haben kann und trotzdem updatefähig ist: Ein großer Pluspunkt gegenüber anderen Systemen. Das Prinzip des OXID-Shops ist also: Durch die konsequente objektorientierte Programmierung lassen sich verschiedenste Module einbinden und trotzdem wird der Programmcode des Grundshops nicht v..

weiterlesen

Erweiterungen, die bisher noch nicht als Modul realisiert wurden, können von uns nach Aufwand erstellt werden. Versuchen Sie bitte, Ihre Vorstellungen (grafisch und / oder funktionell) grob zu skizzieren und uns als Pflichtenheft zusammen zu stellen. Mit dieser Vorlage besprechen wir dann gemeinsam mit Ihnen die Details der Umsetzung. Oft ergeben sich noch neue Möglichkeiten, ..

weiterlesen

Da die Community-Edition (CE) technisch identisch mit der Professional Edition (PE) ist, funktionieren PE-Module generell in beiden Versionen. Die CE ist jedoch unter der GPL v3 lizenziert (siehe http://www.oxid-esales.com/de/produkte/community-edition/gpl-v3-faq). Diese sagt aus, dass „abgeleitete Werke“ der zugrundeliegenden Software ebenfalls unter der GPL v3 stehen muss. Wir haben zu dem Thema einen längeren Artikel veröffentlicht, der ..

weiterlesen

Relevant für kostenfreie oder kostenpflichtige Aktualisierungen ist der Versionsstand des gekauften Moduls. Alle Modulversionen die wir im 1. Jahr nach dem Kauf veröffentlichen, werden Ihnen ohne zusätzliche Kosten bereit gestellt. Unabhängig wann Sie diese bei uns anforderen. Ab dem 2. Jahr können Sie große Updates und Upgrades zu 50% des Modulpreises erwerben. Sie erhalten dann ..

weiterlesen

Sobald ein Modul im Shopadmin aktiviert wird, greift der Shop auf dessen Inhalte zu. Die Einträge zum Modul speichert der Oxid-Shop in verschiedenen Einträgen der Datenbanktabelle „oxconfig„. Im Fehlerfall kann über die Datenbank eine Bereinigung der Modul-Einträge vorgenommen werden. Hierzu muss die Shopkonfiguration zurück gesetzt werden. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor: Legen Sie eine ..

weiterlesen