Kategorie : Heidelpay

Zahlungen, welche im HIP aufgeführt sind, enthalten leider keine Oxid-Bestellnummer. Im Shop existiert zum Zeitpunkt der Zahlungsübermittlung die Bestellnummer noch nicht. Diese wird erst nach dem Zahlungsvorgang generiert. Damit Sie Zahlungen dennoch zuordnen können, werden folgende Daten übergeben: Eine spezielle Transaktions-ID. Diese finden Sie im HIP unter „Txn-ID“. Hierbei handelt es sich um eine fortlaufende ..

weiterlesen

Nach dem Absenden der eingegebenen Kartendaten (Kreditkarte, Bakeinzug etc.) wird auf den Heidelpay-Server weitergeleitet, wo jedoch nur eine weiße Seite oder eine Fehlermeldung gezeigt wird. Ursache ist meist ein aktivierter htaccess-Verzeichnisschutz, der einen Rücksprung auf den Shop durch den Heidelpay-Server verhindert. Eine Lösung  kann sein, das Verzeichnis /modules vom Verzeichnisschutz auszunehmen (ab OXID eSh..

weiterlesen

Ihnen stehen 9 grundsätzliche Zahlungsarten zur Verfügung. – Kreditkarte – Debitkarte – Bankeinzug – automatische Vorkasse – Sofortüberweisung – Giropay – T-Pay – iDeal (Niederlande) – EPS (Österreich) Kreditkarte und Bankeinzug und Vorkasser existieren als Zahlungsarten im Shop bereits (siehe "Shopeinstellungen" -> "Zahlungsarten"). "Debitkarte" und alle weiteren Zahlungsarten werden neu bei der Installation dort angelegt. ..

weiterlesen

Die Übergabe erfolgt bei allen Modulen mit Ausnahme des Heidelpay-Moduls über eine externe Bezahlseite. Der Kunde wählt hierzu in Schritt 3 des Shop die Zahlart aus, z.B. Kreditkarte. Nach Schritt 4 erfolgt die Weitergabe aller nötigen Zahldaten an den jeweiligen Bezahlserver. I.d.R. direkt im Browserfenster des Kunden ohne Einsatz von Javascript. Im folgenden Fenster trägt ..

weiterlesen

Wenn diese Fehlermeldung im Browser nach der Kreditkartendateneingabe erscheint, so liegt ein Problem mit der Rückgabe der Zahldaten vom Heidelpayserver vor. Der Server versucht folgende URL aufzurufen: www.ihrshop.de/hp_response.php Kontrollieren Sie, ob die Datei vorhanden ist und per Browser problemlos aufgerufen werden kann. Diese Url muß öffentlich zugänglich sein. So kann z.B. ein aktivierter Verzeichnisschutz die ..

weiterlesen